Leben und Arbeiten in der VUKA-Welt – Wie bleibt man auf Kurs?

Die Welt scheint sich nicht mehr im Gleichgewicht zu befinden. Der täglich auf uns einprasselnde, unendliche Strom an Informationen in den Medien und im Netz suggeriert zumindest diesen Eindruck. Wer hätte wirklich gedacht, dass Donald Trump Präsident wird oder die Briten die EU verlassen… Auch die Erfahrungen in Unternehmen deuten in die gleiche Richtung. Die vom Mitarbeiter geforderte Arbeitsleistung verdichtet…

Weiterlesen

Bewegung im Raum – den Raum bei Präsentationen optimal nutzen

Bewegung im Raum – den Raum bei Präsentationen optimal nutzen Ein sicherer Auftritt stützt immer die zu vermittelnde Botschaft. Dies ist vor allem bei Präsenzveranstaltungen essentiell. Eine gute Vorbereitung beinhaltet normalerweise Aspekte der Rhetorik und Dialektik, der Körpersprache und der Wortwahl. Nicht unbeachtet lassen sollte man dabei allerdings auch die Gesetzmäßigkeiten zur Bewegung innerhalb des Raumes. Wer den Raum um…

Weiterlesen

Generation Y & Z: Wie sie ticken und was das für die Mitarbeiterführung bedeutet

Wer als Führungskraft immer noch denkt, ein hohes Gehalt und die Aussicht auf eine steile Karriere sind die größten Motivatoren für junge Arbeitnehmer, liegt falsch. Spätestens mit dem Eintritt der Generation Y in die Berufswelt wurden viele traditionelle Ansichten auf den Kopf gestellt. Mittlerweile ist die Generation Z am Start, die wiederum ganz eigene Ansprüche an das Arbeitsleben mitbringt. Was…

Weiterlesen

Konflikte im Führungsalltag: Wie Lösungsorientierung helfen kann!

Wenn etwas nicht funktioniert, suchen Sie nach den Ursachen? Höchstwahrscheinlich ist es so, denn so haben wir es gelernt. In menschlichen Belangen kommt man manchmal mit einem alternativen Denkmodell allerdings weiter. Alltag im Leben einer Führungskraft: Ihren neuen Mitarbeiter finden Sie richtig gut. Er könnte ein Leistungsträger Ihrer Abteilung sein, da sind Sie sich sicher. Zu Ihrem Bedauern gibt er sich…

Weiterlesen

Verschreiben Sie auch die weißen Kügelchen? – Oder: Was macht eigentlich ein Heilpraktiker für Psychotherapie?

Verschiedene Berufsgruppen dürfen in Deutschland psychotherapeutisch arbeiten. Das sind primär psychologische und ärztliche Psychotherapeuten, aber auch Heilpraktiker für Psychotherapie. Letzerer ist damit eine echte und anerkannte Alternative zu den klassischen Psychotherapeuten, bei denen die Wartezeiten oft lang sind und die Anonymität gegenüber Arbeitgebern oder Versicherungen häufig nicht gewahrt werden kann. Aber was macht ein Heilpraktiker für Psychotherapie eigentlich genau? Dieser…

Weiterlesen

Projekt Ironman 2017 – Oder: Was macht ein Coach eigentlich in seiner Freizeit?

Einen Ironman schaffen… Dieser Gedanke hat für mich schon seit Längerem etwas sehr Verlockendes, aber auch gleichzeitig etwas recht Ehrfürchtiges. Ironman, das bedeutet 3,86 Kilometer schwimmen, 180,3 Kilometer Rad fahren und 42,195 Kilometer laufen. Das alles am Stück natürlich! Eine solche sportliche Leistung erreicht man nur mit Disziplin, mentaler und körperlicher Fitness sowie einer großen Portion Motivation. Ganz nach Edmund…

Weiterlesen

NLP – Der Einfluss von Sprache auf unser Denken

Vor einiger Zeit wurde ich gefragt, ob man mit NLP in das Gehirn einer anderen Person schauen kann. Obwohl die Neurolinguistische Programmierung bereits Anfang der 70er Jahre entwickelt wurde, ranken sich noch immer viele Annahmen um dieses im weitesten Sinne als psychologisches Kommunikationsmodell zu verstehende Verfahren. Joseph O’Connor, ein weltweit bekannter NLP-Trainer und Buchautor, schreibt in seinem NLP – das…

Weiterlesen

Selbstführung: Innere Leitplanken für Ihren Erfolg!

Zu viele Aufgabe und zu wenig Zeit. Stress, Hektik und Überlastung. Überstunden an der Tagesordnung. So sieht für viele Arbeitnehmer der Alltag im Job aus. In der vergangenen Serie auf diesem Blog habe ich das Thema Zeitmanagement näher beleuchtet und Ihnen hilfreiche Tipps gegeben, wie Sie mehr Effizienz in Ihren Arbeitsalltag bringen. Heute gehe ich einen Schritt weiter, denn gutes…

Weiterlesen

Zeitmanagement – Teil 4: Das eigene Verhalten anpassen

Zeitmanagement – Ein vielschichtiges Thema in einer schnellen Welt (Teil 4) …  Das eigene Verhalten ist der wichtigste Faktor, der sich auf unser Zeitmanagement auswirkt. Die wichtigste Handlungsempfehlung in diesem Bereich ist, Grenzen zu setzen. Was Sie darüber hinaus tun können, um die Einheit „Arbeitszeit – Aufgaben – Arbeitsergebnisse – Arbeitszufriedenheit“ durch kleine Verhaltensänderungen zu verbessern, erfahren Sie in diesem…

Weiterlesen

Zeitmanagement – Teil 3: Stellschrauben und Tipps für mehr Freiraum

Zeitmanagement – Ein vielschichtiges Thema in einer schnellen Welt (Teil 3) …  Zeitmanagement ist ein komplexes Thema, das durch unterschiedliche Faktoren bedingt wird. Im zweiten Teil dieser Serie haben Sie diese Faktoren – Unternehmenskultur, Umfeld und Miteinander, Arbeitsabläufe und Arbeitsplatzgestaltung sowie das eigene Verhalten – kennengelernt und erfahren, dass Sie im Normalfall nicht in all diese Faktoren verändernd eingreifen können.…

Weiterlesen

error: Content is protected !!